Blood, Sweat & Tears - Bloodlines 8-LP-Box (45rpm, 200g-edition)

Blood, Sweat & Tears - Bloodlines 8-LP-Box (45rpm, 200g-edition) Blood, Sweat & Tears - Bloodlines 8-LP-Box (45rpm, 200g-edition)
  • sofort verfügbar
  • EAN: 0753088278075
  • Veröffentlichung: 25.05.2017
  • Format: 8-LP-Box (45rpm, 200g-edition)
  • ArtikelNr.: AAPP BST-45
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis: 292,50 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Hersteller:

Beschreibung

David Clayton-Thomas war in New York um für John Lee Hooker Gitarre zu spielen - und begegnete in den angesagten Klubs in Greenwich Village mehreren Gründungsmitgliedern einer bald darauf die Charts dominierenden Jazz Fusion Band mit absolut unverkennbarem Sound - Blood, Sweat & Tears. Für einen kurzen Zeitraum zwischen dem Ende der 1960er Jahre und dem Beginn der 1970er stürmten Blood, Sweat & Tears, die eine Rock 'n' Roll-Rhythmus- mit einer einer Blechbläser-Sektion verschmolzen, die Pop-Charts. Clayton-Thomas stieß 1969 zu dieser brillanten Musiker-Truppe, wobei er eine Handvoll neuer Songs zu ihrem monumentalen 'Grammy-Album des Jahres' "Blood, Sweat & Tears" beisteuerte.

Jetzt kann man die Musik hören und die gesamte Erfolgsgeschichte dieser legendären Band nachlesen, verfasst vom ultimativen BS&T-Insider - David Clayton-Thomas höchstselbst! "Bloodlines" von Analogue Productions fängt den BS&T-Sound besser als je zuvor auf vier neu gemasterten LPs ein - "Child Is Father To The Man", "Blood, Sweat & Tears", "Blood, Sweat & Tears 3" und "Blood, Sweat & Tears 4". Jedes Album wurde unter Verwendung der Original-Masterbänder durch Ryan K. Smith von Sterling Sound in New York neu gemastert, und jede Platte wurde galvanisiert und gepresst auf luxuriösem 200g schwerem Vinyl von unseren hauseigenen Quality Record Pressings, die zu den weltbesten Herstellern hervorragender LPs gehören. Stoughton Printing zeichnet für die erstklassigen Cover verantwortlich - hergestellt im alten Stil und mit von Hand aufgebrachtem Deckblatt, an der typischen Falzung erkennbar - die das künstlerische Design makellos reproduzieren. Diese Gesamtausgabe erscheint in einer speziell angefertigten luxuriösen Kassette. Dankenswerterweise hat David Clayton-Thomas zu dieser besonderen Ausgabe ein wunderbar geschriebenes Essay beigesteuert, das die komplette Geschichte der Gruppe von ihren Ursprüngen an erzählt. Die achtköpfige Band unterzeichnete einen Vertrag mit Columbia Records und nahm das Blood, Sweat & Tears-Debütalbum "Child Is Father To The Man" auf, das im Februar 1968 erschien. Der Mitbegründer Al Kooper verließ die Gruppe im Anschluss, die sich daraufhin neu strukturierte. David Clayton-Thomas stieß als Sänger neu dazu, Posaunist Dick Halligan wechselte ans Keyboard und die Trompeter Chuck Winfield und Lew Soloff ersetzten Randy Brecker und Jerry Weiss, während Jerry Hyman neuer Posaunist wurde. Die neunköpfige Truppe erschuf gemeinsam mit dem Produzenten James William Guercio das unter dem eigenen Namen im Januar 1969 erschienene zweite Album.

"Blood, Sweat & Tears" wurde augenblicklich zum Hit; das Album brachte drei Top Ten Singles mit Goldstatus hervor, "You've Made Me So Very Happy", "Spinning Wheel" and "And When I Die", es wurde 3 Mio. mal verkauft und gewann den Grammy Award als Album des Jahres.

Guercio beendete die Zusammenarbeit, verfolgte aber ein ähnliches musikalisches Konzept mit Chicago Transit Authority. Blood, Sweat & Tears wandelte sich zunehmend zu einer Backup-Gruppe für Clayton-Thomas. Nichtsdestotrotz wurden das dritte Album, "Blood, Sweat & Tears 3" (1970), und das vierte, "Blood, Sweat & Tears 4" (1971), beachtliche Erfolge.

Dies ist eine wichtige Alben-Kassette, die eine historisch bedeutende Band in der üppigen Ausstattung präsentiert, die sie verdient. Wie bei sämtlichen Analogue Productions Neuauflagen wurde hier ebenfalls größter Wert auch auf die geringsten Details gelegt, um unseren Kunden den größtmöglichen Hörgenuss zu bieten. Jetzt kann man diesen in Ehren gehaltenen Lieblingsalben in höchster Qualität lauschen und gleichzeitig bei der Lektüre von Clayton-Thomas' informativem Bericht Einblicke in die Geschichte der Band und ihrer Aufnahmen bekommen.

Child Is Father To The Man:
1. Overture
2. I Love You More Than You'll Ever Know
3. Morning Glory
4. My Days Are Numbered
5. Without Her
6. Just One Smile
7. I Can't Quit Her
8. Meagan's Gypsy Eyes
9. Somethin' Goin' On
10. House In The Country
11. The Modern Adventures Of Plato, Diogenes And Freud
12. So Much Love / Underture

Blood, Sweat & Tears:
1. Variations On A Theme By Erik Satie (1st And 2nd Movements)
2. Smiling Phases
3. Sometimes In Winter
4. More And More
5. And When I Die
6. God Bless The Child
7. Spinning Wheel
8. You've Made Me So Very Happy
9. Blues - Part II
10. Variation On A Theme By Erik Satie (1st Movement)

Blood, Sweat & Tears 3:
1. Hi-De-Ho
2. The Battle
3. Lucretia Mac Evil
4. Lucretia's Reprise
5. Fire and Rain
6. Lonesome Suzie
7. Symphony For The Devil
8. He's A Runner
9. Somethin' Comin' On
10. 40,000 Headmen

Blood, Sweat & Tears 4:
1. Go Down Gamblin'
2. Cowboys And Indians
3. John The Baptist (Holy John)
4. Redemption
5. Lisa, Listen To Me
6. A Look To My Heart (Instrumental)
7. High On A Mountain
8. Valentine's Day
9. Take Me In Your Arms (Rock Me A Little While)
10. For My Lady
11. Mama Gets High
12. A Look To My Heart
Mitglied im Händlerbund
© 2012 ISB-Audio / Design by DOMAXA